Nun ist es also amtlich: 2015 wird es in Görlitz kein Fokus Festival geben. Bei einer Gesprächsrunde am vergangenen Sonntag, an der etwa 20 Interessierte aus der Region teilgenommen hatten, konnte trotz vieler Ideen und einer regen Diskussion keine kurzfristige Lösung für die Umsetzung der diesjährigen Auflage des Events gefunden werden. Aktuell mangelt es vor allem an einem neuen Projektteam und einer Finanzierung. Wir als Initiator und langjähriger Veranstalter fokussieren uns (wie bereits angekündigt) in diesem Jahr auf laufende Vorhaben wie das "Jugend.Stadt.Labor RABRYKA 2016" oder das "A-TEAM - Schnittstelle für regionale Jugendbeteiligung" und engagiert sich als Träger in zwei studentischen Projekten: dem Kunstfestival "Zukunftsvisionen" im Mai sowie dem "Campus Open Air" im Juni. Für mehr fehlen uns als ehrenamtlich tätigen Verein schlicht die Ressourcen.

Kleinprojekte und Veransaltungen im Jugend.Stadt.Labor

Die Absage des Festivals bedeutet allerdings nicht, dass es in den kommenden Wochen und Monaten langweilig in Görlitz wird. Insbesondere das Jugend.Stadt.Labor soll 2015 auf dem Gelände der Energiefabrik richtig durchstarten. Hier ist u.a. vom 20. bis 22. Februar unter dem Titel "AUF.STADT" ein Aktionswochenende geplant, bei dem bisherige Ergebnisse der Projektarbeit vorgestellt werden. Neben einer Volxküche, einem Konzert und kreativen Angeboten wird es auch ein öffentliches Plenum geben, bei dem ihr neue Projektideen spinnen und selbst aktiv werden könnt. In den Osterferien wird dann die Kreativ-Werkstatt auf dem Areal der ehemaligen Hefefabrik eröffnet, in der zu festen Öffnungszeiten selbst gewerkelt werden kann und regelmäßig Workshops stattfinden sollen. In den Sommerferien ist auf dem Gelände außerdem ein Sommergarten mit einem gastronomischen Angebot und kleineren Veranstaltungen angedacht. Stay tuned! fokus Festivak 2014 (® Elisabeth Mochner) Aktuelle Infos zu unseren Projekten gibt es hier: zukunftsvisioneningoerlitz.de campusopenair.com rabryka.eu facebook.com/ateamgr