Posts Tagged ‘Festival’

Alljährlich findet Anfang Juni das Campus Open Air in Görlitz statt. Direkt an der polnischen Grenze rocken angesagte Newcomer Bands und es wird ausgelassen gefeiert. Neben einem Mega-Bühnenprogramm und einer berauschenden Aftershowparty am Abend, gibt es auch schon am Nachmittag ein vielseitiges Programm.

Seit 2014 befindet sich das Campus Open Air Görlitz unter der Trägerschaft des Second Attempt e.V. und wird von einem wechselnden studentischen Team im Ehrenamt organisiert. 

Mehr Informationen »

Die ZUKUNFTSVISIONEN finden seit 2007 an den verschiedensten spektakulären, verlassenen Orten in Görlitz statt. Gegründet von Studenten des Fachbereichs “Kultur & Management” der Hochschule Zittau/Görlitz, thematisiert das Festival seit jeher den Leerstand in der Europastadt Görlitz/Zgorcelec und rückt diesen durch eine einwöchige Ausstellung zeitgenössischer Kunst in den Mittelpunkt.

Das Team der #ZuVi wechselt bis auf wenige Ausnahmen jährlich. Das führt dazu, dass sich das Projekt über die Jahre immer wieder transformiert und weiterentwickelt. Die Besucher erwartet neben der Ausstellung ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Konzerten, Partys, Tanz- und Theater-Performances, Lesungen, einem Kurzfilmabend, dem “Kindertag“ und vielem mehr. Sie werden eingeladen, in diversen künstlerischen Workshops, der Besucherwerkstatt oder auch als ZUKUNFTSVISIONEN-Helfer selbst aktiv teilzunehmen. Durch eine Ausschreibung mit Bezug auf das jeweilige Thema werden Künstler aller Genres eingeladen und anschließend von der Festivaljury ausgewählt.

Mehr Informationen »

Im vergangenen Sommer fand in Görlitz zum neunten Mal das Fokus Festival statt. Am 13. September lockte das deutsch-polnische Event mehr als 2000 Besucher auf das neue Festivalgelände, die Energiefabrik im Stadtzentrum. Über 50 Vereine und Initiativen mit knapp 300 Akteuren aus der gesamten Region beiderseits der Neiße gestalteten dabei gemeinsam mit uns ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit junger Kunst und Kultur zwischen Graffiti und Streetart, Breakdance und Streetball, BMX und Skateboarding, kreativen Workshops, Kino und Theater, einem Kinderland, Aktionen zum Mitmachen und Livemusik. Außerdem wurde in den Wochen vor dem Festival während des “Fokus Camp” auf dem Festivalgelände bei verschiedenen Workshops u.a. für Urban Gardening, Möbelbau und Upcycling kreativ gearbeitet. Zum Jahresende gibt es jetzt die Dokumentation zum Projekt.

Mehr Informationen »

Das neunte fokus Festival war in mehrfacher Hinsicht eine gelungene Premiere. Am 13. September waren wir zum ersten mal auf neuem Terrain unterwegs und haben auf dem Gelände der ehemaligen Hefefabrik (heute Energiefabrik genannt) im Stadtzentrum von Görlitz ein neues Zuhause gefunden. Mehr als 2000 Besucher haben hier mit uns ein buntes Fest der Vielfalt gefeiert. Über 50 Vereine und Initiativen mit knapp 300 Akteuren aus der gesamten Region beiderseits der Neiße – so viele wie noch nie – gestalteten dabei gemeinsam ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit junger Kunst und Kultur, kreativen Workshops, Kino und Theater, Aktionen zum Mitmachen und Musik.

Mehr Informationen »

Alles neu und doch beim Alten: Das fokus Festival wagt sich bei seiner neunten Auflage auf neues Terrain. Austragungsort des deutsch-polnischen Events ist erstmals die Energiefabrik (ehemals Hefefabrik) – Standort unseres Projektes RABRYKA 2016 – im Stadtzentrum von Görlitz. Hier präsentieren am 13. September wieder Künstler und Aktive, Initiativen und Institutionen von beiden Seiten der Neiße ein buntes Programm. Schwerpunkt ist diesmal die generationsübergreifende Arbeit.

Mehr Informationen »

Das fokus Festival geht in diesem Jahr in Görlitz in seine achte Auflage. Wir präsentieren euch am 14. September ab 12 Uhr auf dem Areal des alten Schlachthofes auch 2013 eine Plattform für junge Kunst und Kultur aus Deutschland und Polen. Dabei setzen wir bei der Gestaltung des Programms und der verschiedenen Themenareale auf dem Festivalgelände auf ein Netzwerk aus Initiativen und Institutionen aus der gesamten Region beiderseits der Neiße. Die Industriebrache im Görlitzer Stadtzentrum wird so einen Tag lang zur Bühne für Streetart und Graffiti, ein Kinderland und Workshops u.a. in Akrobatik, Siebdruck, Upcycling, Beatbox, Metallbau und Moosgraffiti, für Kino und Theater, eine Open Stage und Kleinkunst, BMX und Skateboarding, ein Breakdance Battle und Tanzshows, Livemusik und DJ’s. Wer selbst aktiv werden will, kann bei vielen Angeboten mitmachen und sich ausprobieren.

Mehr Informationen »

Mehr Informationen »

Mehr Informationen »

Sorry, this entry is only available in German.

Mehr Informationen »

Mehr Informationen »