Posts Tagged ‘Jugend’

Als Vorbereitung auf die Infoveranstaltung zum Wahlrecht ab 16 hat sich das A-TEAM in Görlitz umgehört und Lehrer, Schüler und Politiker gefragt, was sie zum Thema sagen:

Das Video entstand im Rahmen des Projektes „A-TEAM – Schnittstelle für regionale Jugendbeteiligung” und wurde von der Stadt Görlitz, der Veolia Stiftung und dem Lokalen Aktionsplan des Landkreises Görlitz im Rahmen des Bundesprogramms “TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN” gefördert.

Mehr Informationen »

Das Wochenende vom 20. bis 22. Februar steht auf dem Gelände der Energiefabrik (Bautzener Straße 32) in Görlitz ganz unter dem Motto „AUF.STADT“ und im Zeichen der zukünftigen Impulsprojekte des Jugend.Stadt.Labors RABRYKA. Erstmals wird es für jeden möglich sein, in diesem Rahmen eigene Projekte (z. B. Workshops, Vorträge, Diskussionen, Filmabende, Geländespiele, kreatives Forschen) umzusetzen. Ihr wollt euch ausprobieren und weiterbilden, kreativ sein, euch mitreißen lassen und neue Kontakte knüpfen? Hier ist eure Chance, etwas zu verändern und das Leben in eurer Stadt selbst zu gestalten!

Mehr Informationen »

Das neunte fokus Festival war in mehrfacher Hinsicht eine gelungene Premiere. Am 13. September waren wir zum ersten mal auf neuem Terrain unterwegs und haben auf dem Gelände der ehemaligen Hefefabrik (heute Energiefabrik genannt) im Stadtzentrum von Görlitz ein neues Zuhause gefunden. Mehr als 2000 Besucher haben hier mit uns ein buntes Fest der Vielfalt gefeiert. Über 50 Vereine und Initiativen mit knapp 300 Akteuren aus der gesamten Region beiderseits der Neiße – so viele wie noch nie – gestalteten dabei gemeinsam ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit junger Kunst und Kultur, kreativen Workshops, Kino und Theater, Aktionen zum Mitmachen und Musik.

Mehr Informationen »

Vom Bundestag hört man viel in den Medien und lernt Wissenswertes im Schulunterricht. Aber was macht eigentlich ein Stadtrat? Was passiert in den Fraktionen und Ausschüssen auf kommunaler Ebene? Wie wählt man Stadträte und kann man sich selbst auch zur Wahl stellen? Diese und andere Fragen werden in unserem Video, das im Rahmen des Projektes “A-Team – Schnittstelle für regionale Jugendbeteiligung” entstanden ist, am Beispiel der Stadt Görlitz beantwortet:

Das Projekt wurde von der Europäischen Union im Rahmen des Programms “Strukturierter Dialog” sowie von der Stadt Görlitz gefördert.

Mehr Informationen »

Seit 2006 organisieren wir in Görlitz das fokus Festival auf dem Alten Schlachthof. In diesem Jahr fand die mittlerweile achte Auflage des Events mit Aktionen wie einem Breakdance-Battle, Livemusik, BMX-Shows und Urban Art statt. Mit dem Festival wollen wir zeigen, dass auch in Görlitz und Umgebung jede Menge los ist. Ob BMX-Verein, Kinder –und Jugendtreff, Veranstaltungsort, Jugendbeteiligung, Studentenclub oder Familiencafé – die Angebote für Kinder und Jugendliche in der Region sind nicht nur facettenreich, sondern auch sehr zahlreich!

Um diese Vielfalt auf einen Blick zu präsentieren, haben wir unter dem Titel „NIX LOS!?“ eine Broschüre im Taschenformat veröffentlicht. Darin erfahrt ihr auf 80 Seiten, welche Angebote es im Stadtgebiet gibt und findet so sinnvolle Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Insgesamt 40 coole Freizeittipps und Angebote mit Infos, Kontaktdaten sowie Öffnungszeiten in Görlitz und Zgorzelec werden im Heft vorgestellt!

Mehr Informationen »

Das fokus Festival geht in diesem Jahr in Görlitz in seine achte Auflage. Wir präsentieren euch am 14. September ab 12 Uhr auf dem Areal des alten Schlachthofes auch 2013 eine Plattform für junge Kunst und Kultur aus Deutschland und Polen. Dabei setzen wir bei der Gestaltung des Programms und der verschiedenen Themenareale auf dem Festivalgelände auf ein Netzwerk aus Initiativen und Institutionen aus der gesamten Region beiderseits der Neiße. Die Industriebrache im Görlitzer Stadtzentrum wird so einen Tag lang zur Bühne für Streetart und Graffiti, ein Kinderland und Workshops u.a. in Akrobatik, Siebdruck, Upcycling, Beatbox, Metallbau und Moosgraffiti, für Kino und Theater, eine Open Stage und Kleinkunst, BMX und Skateboarding, ein Breakdance Battle und Tanzshows, Livemusik und DJ’s. Wer selbst aktiv werden will, kann bei vielen Angeboten mitmachen und sich ausprobieren.

Mehr Informationen »

Mehr Informationen »

Sorry, this entry is only available in German.

Mehr Informationen »