Die Musik der Ursprünge der Hip-Hop-Kultur in Amerika der 70er und 80er Jahre mit Namen „Funk“ animierte uns junge Musiker, welche sich in diesem Bereich bewegen, zu fördern. Aus diesem Grund organisierte der Verein in Zusammenarbeit mit dem Jugendkulturzentrum „Basta!“ drei Veranstaltungen, bei denen sich Jugendliche aus dem Großraum Dresden künstlerisch mit dem Thema „Funk“ auseinandersetzten. Jeweils einen Tag wurden Bilder gemalt, Texte verfasst, Kunstinstallationen gebaut und abendliche Präsentation wurde musikalisch von eben den jungen „Funk-Musikern“ aus Sachsen begleitet.