"How to make some action?" heißt unser neuester Coup. Wir haben ein Projekt entwickelt, dass endlich den Umgang mit einer Idee auf allen medialen Ebenen, praxisnah und tief ins Detail beleuchtet. Das haben auch unsere Förderer erkannt; das Projekt gewann auch den deutschlandweiten Preis für kulturelles Engagement "PlusPunkt Kultur" der bkj. Im Projekt "How to make some action?" beschreiben erfahrene Akteure der Soziokultur ihre eigenen Anfänge und den Weg nach der ersten Idee. Sie schreiben Essays, erzählen von ihrer Praxis und versuchen das Schematisch zu fassen. Diese Texte - acht an der Zahl - werden kommentiert von weiteren acht Akteuren. Wir bringen sie ins Interview mit Fragen unerfahrener Akteure. Sie werden gefilmt, die Interviews werden aufgezeichnet. Am Schluss, und das ist Ende 2011, haben wir ein Buch, einen Audioguide, Videos bei Youtube und Facebook und einen umfangreichen Webblog, der alle Informationen bündelt. Jetzt könnt ihr das Projekt unterstützen, spenden und auf startnext.de Fan werden! Hier suchen wir Geld, um die letzte Finanzierungslücke zu schließen: how to make some action - Multimediaguide für deine Idee Für Fragen, Autorenanfragen, Kooperationswünschen und Ideen stehen wir sehr gern zur Verfügung. Scheibt uns einfach per E-Mail an. Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Fonds Soziokultur und von JUGEND in Aktion (EU Programm Bildung und Kultur). Das Projekt ist Preisträger des PlusPunkt Kultur der bkj. Die Förderer sind nicht für den Inhalt des Projektes verantwortlich.