Am 8. September findet auf dem alten Schlachthof in Görlitz das inzwischen siebte fokus Festival statt. Wir präsentieren hier gemeinsam mit einem breiten Netzwerk aus Partnern, Institutionen und Initiativen aus der Region wieder eine Plattform für junge Kunst, Kultur und Musik aus Deutschland und Polen. Graffiti, Streetart und urbane Kunst sind dabei schon immer ein großes und wichtiges Thema auf dem fokus Festival. Auch in diesem Jahr werden deshalb Kreative und Künstler gesucht, die das Festivalgelände – eine Industriebrache im Stadtzentrum – bemalen, bekleben und umgestalten wollen. Egal ob mit großflächigen Wandmalereien, Paste Ups, Stencils, Installationen oder visuellen Projektionen.

Wer sich auf dem fokus Festival kreativ betätigen will, der kann sich jetzt über ein Formular bewerben: tinyurl.com/fokus-streetart.



Bereits vor dem Festival findet außerdem vom 28. August bis zum 2. September ein Workcamp statt, bei dem das Festivalgelände kreativ gestaltet werden soll. Unter der Anleitung von Aktivisten des Werk.Stadt.Laden aus Dresden können Interessierte u.a. im fokusGarten die Flora auf dem Gelände gestalten und pflegen, mit musikalischer Untermalung Material sammeln, die Cyanotypie – ein altes fotografisches Edeldruckverfahren – mit Entwicklung und Belichtung ausprobieren, 1000 Liter Moosgrafitti ansetzen und verspritzen, beim Upcycling mit Müll auf dem Gelände arbeiten, im Teezelt Snacks und Getränke genießen und vieles mehr.

Gefördert wird das Workcamp vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Informationen zur Anmeldung für das Workcamp und zum fokus Festival selbst gibt es unter www.fokusfestival.eu.

Teaser zum fokus Festival 2012