Posts Tagged ‘fokus’

Am vergangenen Donnerstag und Freitag fand in Görlitz die erste fokus conference statt. Insgesamt 60 Vertreter von Vereinen, Institutionen und Initiativen der Jugend- und Kulturarbeit aus Deutschland und Polen waren dazu in die Räume des Gründerzeitquartier-Zentrums an der Bahnhofstraße gekommen, um gemeinsam mit uns zu diskutieren und zu netzwerken. Zentrales Anliegen der Konferenz war dabei der Austausch von Wissen. So konnten sich die Teilnehmer am Donnerstag bei Vertretern der Stadt Görlitz, des Deutsch-Polnischen Jugendwerks, der Euroregion Neiße-Nisa-Nysa, des Lokalen Aktionsplans im Landkreis Görlitz und der Crowdfunding-Plattform VisionBakery über aktuelle Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Projekte informieren. Im Anschluss gab es praktische Hinweise und Tipps für die Kommunikation in sozialen Netzwerken wie Facebook.

Mehr Informationen »

Als Vorbereitung auf das fokus Festival 2013 laden wir am 4. und 5. April zur „fokus conference“ nach Görlitz ein. Gemeinsam mit allen Vereinen, Institutionen und Initiativen aus der Jugend- und Kulturarbeit der Region beiderseits der Neiße wollen wir an den Inhalten für das diesjährige Festival und an einer nachhaltigen Vernetzung und Kooperation arbeiten. Konkret geht es dabei um neue Methoden, neue Medien und neue Wege der Zusammenarbeit. Geplant sind dazu u.a. eine Diskussionsrunde zu verschiedenen Fördermöglichkeiten für deutsch-polnischen bzw. jugendkulturelle Projekte, ein Vortrag zum Thema „Social Media in der Kommunikation mit einer jungen Zielgruppe“ und eine Projektbörse.

Mehr Informationen »

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Second Attempt e.V. in Görlitz zum siebten Mal das fokus Festival. Zusammen mit 43 Vereinen, Institutionen und Initiativen aus der Region und am Ende mehr als 1500 Besuchern. Sie alle erlebten auch in diesem Jahr ein buntes Programm mit junger Kunst und Kultur, Präsentationen, Ausstellungen und Informationen zu verschiedenen Facetten der Jugendkultur, Aktionen zum Mitmachen, Wettbewerben und Musik.

Mehr Informationen »

Das fokus Festival geht in diesem Jahr in seine siebte Auflage. Wir präsentieren am 8. September auf dem alten Schlachthof in Görlitz eine Plattform für junge Kunst und Kultur aus Deutschland und Polen. Die Industriebrache im Stadtzentrum wird dafür wieder zur Bühne für Streetart, Graffiti und Visuals, Skateboarding und BMX, Breakdance und Parkour, Workshops und Filme, Präsentationen zu Jugendkultur und jugendlichem Engagement in der Region und Musik zwischen Indie und Electro, Rare Grooves und House.

Mehr Informationen »

Am 8. September findet auf dem alten Schlachthof in Görlitz das inzwischen siebte fokus Festival statt. Wir präsentieren hier gemeinsam mit einem breiten Netzwerk aus Partnern, Institutionen und Initiativen aus der Region wieder eine Plattform für junge Kunst, Kultur und Musik aus Deutschland und Polen. Graffiti, Streetart und urbane Kunst sind dabei schon immer ein großes und wichtiges Thema auf dem fokus Festival. Auch in diesem Jahr werden deshalb Kreative und Künstler gesucht, die das Festivalgelände – eine Industriebrache im Stadtzentrum – bemalen, bekleben und umgestalten wollen. Egal ob mit großflächigen Wandmalereien, Paste Ups, Stencils, Installationen oder visuellen Projektionen.

Mehr Informationen »

Wir veranstalten das fokus Festival in diesem Jahr bereits zum siebten Mal als größte deutsch-polnische Plattform für Jugendliche, ihre Freizeitaktivitäten sowie junge Kunst und Kultur in der ganzen Region. Wir verstehen das Festival dabei als Vermittler zwischen den jungen Szenen in Polen und Deutschland. Am 8. September wird das Areal des alten Schlachthofes in Görlitz erneut zur Bühne für Theater, Musik, Streetart, Skateboarding, BMX und Bike-Trial, Breakdance und vieles mehr. fokus präsentiert hier neue Kultur und junge Szenen und ist DIE Präsentationsfläche für kulturelle und kreative Ideen. Begleitend gibt es von Juli bis Dezember Thementage und Workshops an Schulen und in Jugendeinrichtungen, Filmvorführungen sowie Seminare für die regionale Jugend- und Kulturszene. Das Tagesprogramm des Festivals und das Rahmenprogramm sind dabei kostenfrei.

Stiftungen und Förderer können uns allerdings NICHT jedes Jahr vollständig finanzieren. Daher brauchen wir eure Unterstützung, um das fokus Festival möglich zu machen und unsere Visionen zu realisieren.

Mehr Informationen »

In der vergangenen Woche ist das Rahmenprogramm für die siebte Auflage des fokus Festivals gestartet. Zum Auftakt fanden in der Melanchthon-Mittelschule in Görlitz im Rahmen von Schulprojekttagen eine Reihe von Workshops statt. Etwa 180 Schüler der 8. und 9. Klassenstufe haben sich unter professioneller Anleitung an drei Tagen in den Bereichen Graffiti und Streetart, Upcycling, Breakdance, Capoeira, Zirkus und Akrobatik, Kochen und gesunde Ernährung, Rap, DJing und Percussion ausprobiert. Die Ergebnisse wurden anschließend in der Schule präsentiert. Außerdem entstand während der Projekttage eine Dokumentation…

Mehr Informationen »

Am Wochenende findet in Görlitz ein Netzwerktreffen zum fokus Festival 2012 statt. Wir laden dazu am Freitag und Samstag alle Vereine, Initiativen und Einrichtungen der Jugend- und Kulturarbeit aus der Region beiderseits der Neisse herzlich ein. Jeweils ab 15 Uhr wollen wir in der Musikschule Hiller am Fischmarkt gemeinsam an der Planung und Gestaltung des diesjährigen Festivals arbeiten und mit euch Inhalte und Programmpunkte abstimmen. Denn ihr sollt als unsere Projektpartner beim diesjährigen Festival mehr Gestaltungsspielräume haben, um euch und eure Arbeit zu präsentieren. Daneben soll das Treffen natürlich auch der weiteren Vernetzung von Akteuren und Institutionen im Bereich “Jugend und Kultur” aus Deutschland und Polen dienen. Auf dem Programm stehen außerdem eine Präsentation von Möglichkeiten der Microfinanzierung von Projekten etwa über dieYouth Bank Oberlausitz und eine Besichtigung des Festivalgeländes auf dem Alten Schlachthof an der Cottbusser Straße.

Gefördert wir das Netzwerktreffen vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk. Bisher haben sich 22 Einrichtungen und Initiativen zu der Veranstaltung angekündigt. Die Teilnahme ist auch kurzfristig noch möglich. Ansprechpartner für die Anmeldung ist Daniel Sauer im Festivalbüro des Second Attempt e.V. (Nikolaigraben 4, Görlitz) oder per Mail an daniel@fokusfestival.eu.

Mehr Informationen »

Der Second Attempt e.V. sucht für die Organisation des fokus Festivals 2012 in Görlitz ab 1. April eine/n Netzwerkkoordinator_in und eine/n Praktikant_in. Voraussetzung sind ein laufendes oder abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium (z.B. Kulturmanagement, Projektmanagement, Kulturwissenschaften, Kultur und Medien, Soziale Arbeit o.ä.), Grundkenntnisse in der Projektarbeit und Projektorganisation, Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien und entsprechender Software, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, eigenverantwortliches Arbeiten sowie die Beherrschung der englischen Sprache fließend in Wort und Schrift. Führerschein und Kenntnisse der polnischen Sprache sind von Vorteil. Beide Stellen sind unter Vorbehalt der Zusage unserer Förderer ausgeschrieben. Die Tätigkeit wird vergütet.

Weitere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen gibt es in der jeweiligen Stellenausschreibung:
fokus2012-Stellenausschreibung-Netzwerkkoordination
fokus2012-Stellenausschreibung-Praktikum

Die Bewerbung ist bis zum 20. Februar möglich.

Mehr Informationen »

Vier Monate ist es her, das fokus Festival 2011. Am 10. September haben wir auf dem Alten Schlachthof in Görlitz zum sechsten Mal ein buntes Programm mit verschiedenen Facetten der Jugendkultur – von Graffiti und Streetart über Breakdance, BMX und Skateboarding bis hin zu Workshops, Siebdruck und Livemusik – präsentiert. Mehr als 2.000 Besucher waren auf das Festivalgelände gekommen und hatten etwa 300 Künstler und Akteure aus Deutschland und Polen bei ihren Aktionen und Präsentationen erlebt.

Als kleinen (und vollkommen subjektiven) Rückblick haben wir jetzt eine Dokumentation als Broschüre bzw. eBook veröffentlicht. Auf 36 Seiten blicken wir zurück auf ein ereignisreiches Festivalwochenende, schauen hinter die Kulissen des Teams, berichten von der Arbeit, stellen euch einige unserer Partner vor und teilen unsere Vision von „fokus“ mit euch. Also blättert (oder besser klickt) mal rein. Viel Spaß beim Lesen!

Mehr Informationen »