Ein wahrlich abgredehtes Projekt geht nun zu Ende: urban script europe. Ein Kampf für die Street-Art in Ostsachsen und Polen ist gestartet, Künstler sind vernetzt - was wollen wir mehr!? Nun ausführlich:

Das Projekt "urban script europe" beinhaltete einen Künstleraustausch von 10 deutschen und 10 polnischen Künstlern, welche gemeinsam zum "urban script camp" nach Görlitz gekommen sind und ein beeindruckendes Kunstwerk geschaffen haben. Das war im August 2009.

Eindrücke gibts hier!

Die Ergebnisse des "urban script camps" wurden zum fokus 2009 Festival feierlich präsentiert. Das Festival kennt ja wahrscheinlich jeder - toll wars.

Das unkonventionelle CD-Magazin "kopy" hat dann für beide Projekte eine Dokumentation erstellt. Dabei haben sie sich aber auf "urban script europe" konzentriert und die ganzen Künstler vorgestellt und die Ergebnisse aufbereitet. Das Magazin gibt es zum Download unter www.kopymag.de (hier gibt es natürlich auch Infos zum Mag ansich). Danke kopy, schön wars mir euch zusammen zu arbeiten.

Und dann kam der Coup! Wir entwickelten die Ausstellung "FARBSAFARI", die dann das ganze Projekt, die Kunst und die Künstler in einer Region verbreitete, die mit Streetart sonst nicht so viel am Hut hat. So tourte die Ausstellung durch Zittau, Bautzen, Bad Muskau, Görlitz und schließlich nach Wroclaw. Erste Eindrücke gibt es hier zu sehen: fokus-flickrund second attempt flickr. Da kommt noch was - versprochen

Und das wars dann auch. Am 30.4. ist das Projekt zu Ende gegangen. Die Ausstellung kann gern weiter gezeigt werden. Anfragen dazu und zum Projekt generell am besten an: info(at)second-attempt.de.