Am Dienstag, den 18. Juni veranstalten wir in der Infolounge an der Hospitalstraße 30 in Görlitz die zweite Dialogveranstaltung mit Oberbürgermeister Siegfried Deinege, Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie Görlitzer Stadträten aus allen Fraktionen. Im Rahmen unseres Jugendbeteiligungs-Projektes "A-Team!" können Jugendliche hier den Vertretern der Stadt ihre Anliegen näher bringen und auf Augenhöhe diskutieren. Dazu soll an die erste Dialogveranstaltung im Dezember des vergangenen Jahres angeknüpft werden. Außerdem haben die jungen Macher des A-Teams einige Themen und Forderungen erarbeitet, berichten von der eigenen Arbeit der vergangenen Monate und stellen die lokalen Ergebnisse der bundesweiten Studie "Junge Deutsche" vor. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. An der bundesweiten Studie „Junge Deutsche“ nahmen im vergangenen Jahr mehr als 3.700 Jugendliche teil. In Görlitz wurden durch das A-Team über 150 Jugendliche zu ihrem Umfeld und ihrer Lebenssituation befragt. Dabei spielten Fragen wie „Wie beurteilst du Jugendpartizipation bzw. Jugendbeteiligung in deinem Wohnort?“ oder „Wie beurteilst du die Freizeitmöglichkeiten in deinem eine zentrale Rolle. Das Projekte "A-Team!" wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms "Jugend in Aktion" gefördert. Ziel ist es, Dialogstrukturen und einen nachhaltigen Austausch zwischen politischen Entscheidungsträgern der Stadt und den Jugendlichen aufzubauen und zu entwickeln. Insbesondere, wenn jugendrelevante Themen auf der Tagesordnung der Ausschüsse oder des Stadtrates stehen. Dazu sind über das Jahr verschiedene Workshops und Veranstaltungen geplant. Die Treffen des A-Teams finden immer mittwochs ab 18:15 Uhr in unserem Büro am Nikolaigraben 4 statt. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.